Gratis bloggen bei
myblog.de

Montag

Heute war wieder mal Schule. Aufstehen. Duschen. Fertig machen. Zum Bahnhof. Zug fahren. Bus fahren. In der Schule sitzen. Mathearbeit 3. Wieder zum Bahnhof. Tim sehen. Nach Hause fahren. Und dann? Dann sitze ich hier, und überlege was ich mir für heute noch vornehme. Meist kommen dann so Sachen wie Hausaufgaben machen (weil Mama es gesagt hat) oder mit Freundinnen telefonieren und abends im Bett liegen, fernsehen und mit Tim telefonieren. Aber heute war es irgentwie anders. Ich kam nach Hause setzte mich mit Mama an den Tisch und wir redeten. Redeten ohne Punkt und Komma, bis zum abwinken. Ich telefonierte mit Base, weil ich seid Wochen keine Sms mehr empfangen konnte und es mich störte. Na ja. Jetzt ist es schon fast 21 Uhr und irgendwie frage ich mich: Womit habe ich mir diese ganzem Stunden nun vertrieben? Ich weiß es nicht. So viel habe ich garnicht gemacht, und, wie kann die Zeit mit nichtstun so schnell vorübergehen? Merkwürdig. Woran liegt es eigentlich, dass die Zeit manchmal schneller und manchmal langsamer vorbei geht? Ich wübsche euch allen eine wunderbare Nacht & süße Träume. Kuss.
16.11.09 20:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen